Veranstaltungen in Sottrum

“bleib gesund” ONLINE-Vortrag: Fütterung – gewusst wie!

Datum: 12. August 2020

Uhrzeit: 18:00 - 19:30

Ort: Online

Gesundheit, Leistung und Wohlbefinden der Pferde durch die Fütterung fördern.

Die Pferdefütterung scheint oftmals ein Buch mit sieben Siegeln zu sein – die Vielzahl der Futtermittel und „Ergänzungen“ auf dem Markt ist schier unüberschaubar. Viele Pferdebesitzer sind verunsichert, was in dem Trog ihres geliebten Vierbeiners landen sollte.
Die „all-you-can-eat“ 24/7 Raufutterfütterung wird propagiert – und während sie für einige Pferde der Segen ist, kann es für andere Pferde massive gesundheitliche Störungen bedingen. Da ist es nicht verwunderlich, dass so mancher Pferdebesitzer den Überblick verliert und ratlos ist.

Jedes Pferd ist ein Individuum, pauschale Aussagen sind dementsprechend kaum zu treffen. Grundsätzlich gilt aber für Pferde aller Alters- und Leistungsklassen, dass nicht nur ein Mangel, sondern auch eine Überversorgung mit Nährstoffen Gesundheit, Leistung und Wohlbefinden beeinträchtigen kann.

In diesem Vortrag sollen die Grundlagen der artgerechten und gesunden Ernährung, sowie die Zusammenhänge/Wechselwirkungen zwischen Ernährung und Krankheiten vermittelt werden.
Etlichen Erkrankungen können durch eine Anpassung der Fütterung und/oder diätische Maßnahmen positiv beeinflusst bzw. eventuell sogar verhindert werden und somit nicht nur die Leistung, sondern auch das Wohlbefinden und Lebensdauer des Pferdes positiv beeinflusst werden.

Die Referentin: Dr. med. vet. Anne Mößeler (Bild oben), hat an der Tierärztlichen Hochschule Hannover Tiermedizin studiert. Ihre Dissertationsschrift fertigte Sie im Institut für Tierernährung über die Verdauungsprozesse bei Fütterung verschiedener Kohlenhydrate (u.a. Fruktane) bei gesunden Pferden an. Insgesamt 12 Jahre arbeitete sie am Institut für Tierernährung der Tierärztlichen Hochschule Hannover, absolvierte die Prüfungen zur Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik und zum Diplomat des European College of Veterinary Nutrition (ECVCN). 2016 habilitierte sie in der Tierernährung in Hannover, 2019 folgte die Umhabilitation an die Uni Zürich. Sie blickt auf nunmehr 15 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet der Tierernährung zurück. In 2017 hat sie eine Praxis für tierärztliche Ernährungsberatung in Hannover eröffnet und bietet firmenunabhängige Beratung für Tierärzte aber auch Tierbesitzer an.

Anmeldung

 

 

 

“bleib gesund” SEMINAR – Zäumungen und Gebisse

Datum: 28. August 2020

Uhrzeit: 15:00 - 18:00

Ort: Pferdeklinik Barkhof

Biomechanik und Physik bei Zäumungen und Gebissen
mit Karl-Friedrich von Holleuffer

Teilnehmer mit einer DOSB-Ausbilderlizenz erhalten 2 Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung (bitte bei der Anmeldung angeben).

Wir freuen uns sehr, dass Karl-Friedrich von Holleuffer,  FN Fahrlehrer und Trainer A, für sein beliebtes Seminar „Biomechanik und Physik bei Zäumungen und Gebissen” zu uns in die Pferdeklinik Barkhof kommt.

Er erläutert die Wirkung von Zäumungen, Reithalftern, Gebissen und gebisslosen Zäumungen aus der Sicht des Pferdes.

Mit seinen Messgeräten  und Modellen macht er diese Kräfte für jeden sichtbar, fühlbar und messbar.

Motto: Zügelführung sensibler machen!

  • FN Richtlinien konforme Einstellung der Zäumungen und Gebisse
  • Was geschieht im Maul und an den angrenzenden Strukturen am Kopf des aufgezäumten Pferdes?
  • Wo wirkt was, wie und wie viel, wohin, wenn der Reiter die Zügel aufnimmt?
  • Wie wirkt die tiefe oder hohe Hand?
  • Wie wirken Zäume, Reithalfter, Nasenriemen der Sperrriemen/Kinnriemen  und  Gebisse?
  • Wie wirkt sich all das auch auf die Balance des Pferdes aus? Woher kommen die Taktfehler?

Diese Einblicke sind sehr wertvoll für jeden Reiter und Fahrer, der achtsam mit dem Pferdemaul umgehen möchte.

Das Seminar besteht aus einem lebendigen Vortrag & Vorführungen sowie einem Praxisteil am Pferd. Anschließend besteht noch Gelegenheit für individuelle Fallbesprechungen. Teilnehmer dürfen ein Video der Zäumung ihres Pferd auf USB-Stick zur Beurteilung mitbringen.

Beginn 15 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden inkl. Pause, plus Einzelberatungen.

Teilnahmegebühr: € 60 p.P. inkl. Skript, Getränken und kleinem Imbiß.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung für die Teilnahmegebühr. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Zahlungseingangs.

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

 

FACHAKADEMIE: Workshop Herzuntersuchung beim Pferd

Datum: 10. Oktober 2020

Uhrzeit: 08:30-17:00

Ort: Pferdeklinik Barkhof

  • Physiologie des Herzens
  • Grundlagen der klinischen Untersuchung und EKG
  • Sonographische Grundlagen des Herzultraschalls
  • 2 Workshop-Blöcke mit Gruppenarbeit (gesamt 4,5 Stunden)

Referenten: Julie Pokar (Tierärztliche Klinik für Pferde Bargteheide), Dr. Tobias Warnken (Pferdeklinik der TiHo Hannover)

Teilnehmer: Tierärzte/-innen

Teilnahmegebühr: € 360,00 pro Person zzgl. MwSt., inkl. Skript und Verpflegung.

ATF-Anerkennung (§10): 7 Stunden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, schriftliche Anmeldung erforderlich.

FACHAKADEMIE: Workshop Knieglelenk Pferd

Datum: 14. November 2020

Uhrzeit: 08:30-17:00

Ort: Pferdeklinik Barkhof

Anatomie, klinische, röntgenologische und sonographische Diagnostik

  • Anatomie und Physiologie des Kniegelenkes
  • Klinische und röntgenologische Untersuchung
  • Sonographische Untersuchung
  • 2 Workshop-Blöcke mit Gruppenarbeit (gesamt 3,5 Stunden)
    • Präparation eines Kniegelenkes
    • Röntgenbildbesprechung und praktische Übungen Sonographie

Referenten: Prof. Dr. Florian Geburek (TiHo Hannover), Julie Pokar (Tierärztliche Klinik für Pferde Bargteheide), Prof. Dr. Carsten Staszyk (JLU Giessen)

Teilnehmer: Tierärzte/-innen

Teilnahmegebühr: € 360,00 pro Person zzgl. MwSt., inkl. Skript und Verpflegung.

ATF-Anerkennung (§10): 7 Stunden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, schriftliche Anmeldung erforderlich.

“bleib gesund” SEMINAR – Richtiges Longieren

Datum: 11. Dezember 2020

Uhrzeit: 15:00 - 19:00

Ort: Pferdeklinik Barkhof

Richtiges Longieren hält mein Pferd gesund!

Theorie-Seminar zum korrekten Longieren nach biomechanischen Grundsätzen.

Referentin: Babette Teschen (Wege zum Pferd)

Damit ein Pferd seine/n Reiter/in dauerhaft ohne Schaden für seinen Körper tragen kann, muss es lernen, den Rückenaufzuwölben, die Schultern anzuheben und mit der Hinterhand aktiv Last aufzunehmen. Und genau das können wir ihm an der Longe vermitteln.

Teilnahmegebühr: € 45 p.P. inkl. Getränken und kleinem Imbiß.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung für die Teilnahmegebühr. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Zahlungseingangs.

Anmeldung