Liebe Kundinnen und Kunden!

Leider sehen wir uns aus Kapazitätsgründen gezwungen, unsere Fahrpraxis ab dem 01.12.2022 aus dem Notdienst zu nehmen.
Dieser Schritt wird erforderlich, um die Notfallbereitschaft in der Klinik und die Versorgung unserer stationären Patienten vollumfänglich aufrecht erhalten zu können.

Was bedeutet das für Sie?

  • Wir sind selbstverständlich weiterhin 24/7 in der Klinik für Sie da!
    Bitte melden Sie Notfälle immer telefonisch in der Klinik an, damit wir alles für Sie vorbereiten können.
  • Unsere Fahrpraxis kommt gerne weiterhin während der normalen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 18.00 Uhr auch zu Ihnen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Unsere „bleib gesund“ Veranstaltungsreihe geht 2023 wieder live an den Start. Wir freuen uns, Sie wieder persönlich bei uns über allerlei Themen rund um die Pferdegesundheit begrüßen zu dürfen.

Das ersten Termine stehen schon fest: click!

Die weiteren Themen und Termine werden fortlaufend ergänzt. Es lohnt sich also, immer mal wieder rein zu schauen.

Zur Erinnerung: Am 01.01.2023 endet der Übergangszeitraum für die 2021 beschlossene Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde.

Durch die verpflichtende Einführung der Impfung in der LPO wird eine größere Impfdichte sichergestellt. Da auf Turnieren viele Pferde aus unterschiedlichen Beständen aufeinandertreffen, gilt es, diese Pferdegruppe besonders gut durch eine Impfung zu schützen und das Krankheitsübertragungsrisiko zu senken. Das übergeordnete Ziel der Impfpflicht ist es, durch eine konsequente Impfung möglichst vieler Pferde zu einer Reduktion der Menge von zirkulierenden Herpesviren beizutragen, somit Infektionsketten zu unterbrechen und Erkrankungszahlen zu reduzieren. Die Impfpflicht soll damit einen wichtigen Bestandteil der Infektionsprophylaxe bei Turnierpferden bilden.

Detaillierte Infos zum Thema stellt die FN hier zur Verfügung.

Vergangenen Samstag durften wir wieder tierärztliche Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland zu einem ATF-anerkannten Fachakademie-Workshop willkommen heißen.

Dr. Maren Hellige, Julie Pokar und Prof. Dr. Carsten Staszyk referierten zum Thema Fesselbeuge. Und wie bei uns üblich, gab es wieder jede Menge Praxis zur Diagnostik.

Unser Dank gilt allen Mitwirkenden!

Einen besonderen Dank richten wir auch an dieser Stelle noch einmal an Julie Pokar für ihre Treue als Referentin: Von bislang 49 Veranstaltungen war sie schon zum 30. Mal dabei.

 

Unsere interaktive Klinik-Broschüre ist jetzt online:

 

Antonia Bischoff hat am 01. August ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei uns begonnen.

Wir heißen Dich ganz herzlich in unserem Team willkommen, Antonia, und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dir!

 

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir aktuell wieder

  • 1 TFA (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit

Nähere Infos: https://pferdeklinik-barkhof.de/jobs/

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Ansprechpartnerin: Frau Tina Walter

Update: Die neue Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) wird nun zum 22.11.2022 in Kraft treten. Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

 

Vermutlich haben Sie es schon gelesen:
Das Bundeskabinett hat vor einigen Wochen eine umfassende Novelle der für TierärztInnen verbindlichen Gebührenordnung (GOT) beschlossen, die voraussichtlich im Oktober 2022 in Kraft treten wird.

Zuletzt gab es im Jahr 1999 eine Novellierung der GOT. Eine Strukturerhebung durch das BMEL hat gezeigt, dass die Gebühren durchschnittlich um 20 % zu niedrig sind, um kostendeckend arbeiten und ausreichend Fachpersonal halten zu können. Zudem fehlen in dem aktuellen Leistungskatalog viele moderne Leistungen. Eine Novellierung war also seit Jahren überfällig, um letztlich auch die Versorgungslage aufrecht zu erhalten (Notdienstkrise etc.) und der modernen Tiermedizin Rechnung zu tragen.

Was bedeutet das für Sie?
Ab Oktober 2022 werden tierärztliche Leistungen deutlich mehr kosten. Die Gebührenordnung ist für TierärztInnen bindend, d.h. wir müssen nach der GOT abrechnen. Viele unserer Patientenbesitzer:innen verfügen bereits zumindest über eine OP-Versicherung für ihr Pferd. Wir empfehlen Ihnen, das Thema OP- und/oder Krankenversicherung – soweit nicht bereits vorhanden – noch einmal individuell zu überdenken und die angebotenen Tarife zu vergleichen.

Infos BMEL

Wir gratulieren Annagreta Hünecke ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Schön, dass Du bei uns bleibst, Greta!

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir aktuell wieder

  • 1 TFA (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit

Nähere Infos: https://pferdeklinik-barkhof.de/jobs/

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Ansprechpartnerin: Frau Tina Walter